MailyCom - Werberichtlinien

Hier bei MailyCom ist eines unserer wichtigsten Unterscheidungsmerkmale, dass die Newsletter an unsere Abonnenten hochwertige und zuverlässige Inhalte enthält. Unser übergeordnetes Ziel ist es, großartige Entdeckungserlebnisse für Konsumenten im Internet zu schaffen. Zu diesem Zweck haben wir Werberichtlinien entwickelt, die Ihnen helfen, zu verstehen, was bei uns beworben werden kann (und was nicht). Beachten Sie, dass MailyCom sich das Recht vorbehält, Inhalte nach eigenem Ermessen abzulehnen oder zu blockieren – auch nach dem Start – wenn wir der Meinung sind, dass sie die Sicherheit oder Qualität des Nutzererlebnisses beeinträchtigen. Wenn Sie irgendwelche Inhalte bemerken, die gegen MailyCom Richtlinien verstoßen, oder Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, sich an unser Support-Team zu wenden.

  • Artikelseiten und Blog-Posts, Earned Media, Videos (müssen etwas deskriptiven Text auf der Seite beinhalten), Seiten mit Suchmaschinenergebnissen, Startseiten, Produktseiten/Landing Pages, App-Download-Seiten, Infografiken, Advertorials (mit ordnungsgemäßer Offenlegung, die MailyCom Advertorial-Richtlinien entspricht)

  • Abtreibung und Empfängnisverhütung
    Abtreibung und Empfängnisverhütung, In Bezug zu Abtreibung stehender Inhalt ist nicht gestattet, Die Bewerbung von Prophylaxe und Kontrazeptiva ist verboten.

    Erotik
    Weder Bewerbung noch Verkauf von Erotikprodukten, Inhaltlich unzulässig ist Folgendes: Sexueller Inhalt, Angedeutete Nacktheit, Entblößung von übermäßig viel Haut bzw. Dekolleté oder eine unnötige Fokussierung auf Körperteile, Hinweise auf sexuelle Aktivitäten

    Kontrollierte oder illegale Substanzen
    Der Inhalt darf Folgendes nicht bewerben: Die Werbung darf nicht den Verkauf oder die Verwendung von illegalen, rezeptpflichtigen oder Freizeitdrogen dienen, Tabakähnliche Produkte wie E-Zigaretten, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Verdampfer, Schischas, Eine Bewerbung von Cannabidiol-/CBD-Produkten auf Hanfbasis mit wenig bis keinem THC wird in solchen Ländern akzeptiert, in denen CBD legal ist, Eine Bewerbung von Investitionen oder Aktien, die im Zusammenhang mit Marihuana stehen, ist zulässig.

    Fake News
    Websites, die wissentlich und mit betrügerischer Absicht den Versuch unternehmen, den Leser etwas glauben zu machen, was nicht der Wahrheit entspricht, Inhalt, der konzipiert wurde, um den Lesern in betrügerischer Weise davon zu überzeugen, dass dieser legitime redaktionelle Inhalte oder auf Fakten basierende Nachrichten konsumiert, Es könnte sich dabei um eine geschickt getarnte Werbung handeln (mit wenig oder keinen Wert für den Leser), Propaganda oder eine Falschmeldung

    Gewalt oder Diskriminierung
    Der Inhalt darf nicht: Eine Person, Organisation oder Gruppe von Menschen diffamieren, Minderjährige ausnutzen oder gefährden, Einzelne oder Gruppen von Menschen aufgrund von Rasse, Religion, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Orientierung, Hautfarbe, Alter, geschlechtlicher Identität, Familienstand, Behinderung oder Erkrankung isolieren oder klassifizieren, Die Verwendung oder Bewerbung von Waffen und Sprengstoffe beinhalten, Eine politische Ansicht wiedergeben

    Ein hohes Betrugsrisiko bergen
    Keine Inhalte, die hoch riskante Investitionen empfehlen oder Geldgeschäfte mit der Absicht, sich durch eine Nutzerbeteiligung zu bereichern (nach dem Motto: "Werden Sie schnell reich"), Keine Pennystocks, Binäre Optionen oder Forex, Keine Pennyauktionen

    Malware
    Enthält Adware, Malware, Spyware, Viren, Trojanische Pferde oder andere Funktionen, die dazu dienen, in Computersysteme einzudringen bzw. diese zu beschädigen oder Zugriff auf personenbezogene Daten der Nutzer ohne deren explizite Zustimmung zu nehmen

  • Alkohol
    Die Inhalte dürfen den Verkauf von Alkohol nur in Ländern fördern, in denen der Verkauf und die Bewerbung von Alkohol gestattet ist. Der Inhalt darf nicht: sich Minderjährige zur Zielgruppe nehmen oder diese beim Konsum von alkoholischen Getränken darstellen, den Konsum von Alkohol mit gesundheitlichen Vorteilen oder der Verbesserung sozialer, sexueller, sportlicher oder professioneller Leistung in Verbindung bringen, übermäßigen Alkoholkonsum implizieren oder andeuten, dass ein solcher therapeutisch, entspannend oder anregend wäre, Menschen unter dem Einfluss von Alkohol abbilden, den Alkoholgehalt eines Produktes hervorheben, Trinken mit Tätigkeiten, die ein gewisses Maß an Koordinationsfähigkeit (z. B. Autofahren oder sportliche Aktivitäten) in Zusammenhang bringen, Prominente bzw. Menschen/Symbole/Cartoons oder andere Bilder, die möglicherweise Minderjährige ansprechen, verwenden., Die Vermarkter allein sind verantwortlich für die Einhaltung der geltenden Bundes-, Landes- sowie lokalen Gesetze und regulatorischen Richtlinien (einschließlich Alterseinstufung, sofern erforderlich). Zur Erinnerung: Die Vermarkter allein tragen die Verantwortung für die Inhalte, die sie in unserem Netzwerk verbreiten möchten.

    Dating und Persönliches
    Der Inhalt darf keine One-Night-Stands, kein ‚Abschleppen‘ und keine sexuellen Begegnungen fördern, Die Inhalte dürfen keine Untreue oder Gelegenheitssex unterstützen, Inhalte die internationalen Datingservice oder Katalogehen bewerben, Inhalte die sexuell anzügliche Bilder benutzten oder die äußerliche Erscheinung von Personen kommentieren sind nicht erlaubt, Inhalte dürfen Individuen nicht nach Ethnizität oder Geschlecht gruppieren oder ansprechen.

    Gesundheit/Schönheit und Kosmetik
    Der Inhalt darf keine rechtswidrigen oder unbewiesenen Behauptungen über etwaige Ergebnisse machen, Keine Vorher-/Nachher-Fotos von unwahrscheinlichen Ergebnissen aufweisen, Auf Diagnosen, Heilungen, Prophylaxen, Behandlungen oder Rückgängigmachung von Krankheiten, Krankheitszuständen oder Erkrankungen anspielen, Finanzdienstleistungen (eingeschränkt), Inhalte müssen im Einklang mit Vorgaben offizieller Finanzorgane stehen, Inhalte müssen den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. CFDs können nur von gemanagten Accounts beworben werden und nur nach Verifikation des MailyCom Teams.

    Kryptowährungen
    Folgender Inhalt ist ausdrücklich nicht erlaubt: Digitale Währungsbörsen, ICOs, Investitionen und Handelsberatung. Einzelne Länder können sich dazu entscheiden Kryptowährungsangebote, die sie für valide empfinden, zu erlauben. Solche Angebote können nur von gemanagten Accounts und nur nach Verifikation vom MailyCom-Team beworben werden

    Negative Earned Media
    Direkte Konkurrenten dürfen keine negativen earned Media oder anderweitig diffamierende Inhalte über einen Konkurrenten derselben Industrie bewerben.

    Politische Werbung
    Politische Inhalte müssen der lokalen Gesetzgebung entsprechen. Notwendige Offenlegung: Alle Politischen Anzeigen müssen klar deutlich machen wer für die Anzeige bezahlt hat., Die Landingpage und der Seitenname sollten "Werbung der Partei X" "Bezahlt vom Kommitte für Demokratische Werte" beinhalten.Im Seitenname kann "Bezahlt von" ausgelassen werden, es sei denn der Werbetreibende bewirbt Inhalte von Dritten. Die Landingpage muss einen Link mit Kontaktinformationen über die Organization des Werbetreibenden beinhalten. Alle Werbung muss klarstellen wer dafür bezahlt hat und ob die Anzeige von einem Kandidaten oder einer Partei die auf der Seite vorkommen autorisiert wurde. Fokus auf Fakten. Inhalte sollten neutrale oder positive Geschichten oder Positionen darstellen, die auf Fakten basieren. Zusätzlich darf politische Werbung nicht den Eindruck erwecken das MailyCom eine Partei, einen Kandidaten oder eine politische Position bewirbt.Sprechen sie für sich. Selbst wenn Werbeanzeigen positive sind, sollten sie nicht fälschlich den Eindruck geben für einen Kandidaten oder eine Partei zu sprechen. Sie sollten nur die Position der Seite vertreten die die Anzeige bewirbt. Sei positiv. Werbeanzeigen dürfen nicht gegen einen Kandidaten oder eine Partei oder eine Personengruppe hetzten, sie bloßstellen oder verunglimpfen. Aussagen sollten neutral oder positive sein und auf Fakten basieren. Headlines - Anzeigen dürfen eine bestimmte politische Gruppe oder Richtung in den Überschriften ansprechen, solange klar ist wer für die Anzeige bezahlt. Haltungsaussagen sind erlaubt, solange sie keine Gruppe, Personen oder Überzeugungen verunglimpfen. Bilder - Sollten relevant für die Anzeige sein. Bilder von politischen Konkurrenten sind nicht erlaubt. Klarstellung: Nicht unter politische Inhalte fallen Werbeanzeigen für Produkte und Dienstleistungen, inklusive Merchandise wie T-Shirts. Ebenso nicht dazu zählen Inhalte von Nachrichtenorganisationen die über die Wahlen, Parteien, Kandidaten oder Amtsinhaber berichten.

    Spendenaufrufe
    Persönliche Spendenaufrufe für Einzelpersonen (z. B. Mittelbeschaffung für einen kranken Menschen) sind nicht zulässig. Allgemeine Mittelbeschaffung für Unternehmen und/oder Produkte ist gestattet.

  • Werberichtlinien
    Klare Offenlegung ist erforderlich: Die Worte "Werbung" oder "Advertorial" sollen klar und deutlich oben auf der entsprechenden Seite sichtbar sein. Die Angaben müssen an einer Stelle und in einer für den Leser leicht und einfach lesbaren Farbe, Schriftart und Größe erscheinen, Affiliate-Marketing-Websites haben in Übereinstimmung mit geltenden Richtlinien, jegliche zwischen der Website und dem sponsernden Werbetreibenden bestehenden finanziellen Beziehungen eindeutig offenzulegen

    Keine übermäßigen Overlays oder Pop-Ups
    Ein Nutzer muss in der Lage sein, jegliche Pop-up-Werbung oder Overlays, die in Verbindung mit der Landing Page erscheinen, problemlos schließen zu können

    Keine irreführenden Werbetechniken
    Vorgetäuschte Testimonials, Fingierte Kommentare, Aussagen, die "zu schön, um wahr zu sein" sind oder nicht nachvollziehbare Ansprüche Nachgeahmte Social-Media-Symbole, Fake-Navigation oder ebensolche Texte/Bilder, die den Nutzer glauben machen, dass es sich um eine größere redaktionelle Website handelt, Falsche earned media Logos, Sich automatisch aktualisierende Datumsstempel, Falsche Empfehlungen von Prominenten oder anderen Personen, Falsche Gerüchte über irgendeine Person/Berühmtheit, Panikmache, um Nutzer zu einer bestimmten Aktion zu veranlassen, Countdown-Uhren, die den Nutzer vermitteln, es handele sich um ein zeitlich begrenztes Angebot (wenn dem nicht so ist)

    Erforderlich Link zu den Datenschutzrichtlinien
    "Kontaktieren Sie uns"-Link/Abschnitt, Alle Landing Pages müssen über einen "Kontaktieren Sie uns"-Bereich inklusive einer gültigen E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Postanschrift verfügen. Ein leeres Format ist zur Kontaktaufnahme mit den Nutzern nicht genug. Finanz-Landing-Pages müssen eine Postanschrift aufweisen. In Deutschland, Österreich und/oder der Schweiz (D/A/CH-Region) beworbene Landing Pages haben gemäß dem deutschen Telemediengesetz (TMD) ein Impressum zu enthalten. Landingpages die Deutschland, Österreich oder die Schweiz (DACH Region) als Ziel haben, müssen ein Impressum beinhalten, gemäß des Deutschen Telemediengesetzes (TMD) Landingpages die Frankreich als Ziel haben, müssen mit den ARPP Codes übereinstimmen. Gesundheits- und finanzspezifische Advertorials erfordern eventuell einen Haftungsausschluss in der Fußzeile. Dies hier sind einige häufig verwendete Beispiele: Gesundheit - Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung von oder zur Vorbeuge vor Krankheiten bestimmt. Die Ergebnisse können variieren / sind eventuell nicht typisch. Bewertungen oder Testimonials sind eventuell erfunden. [Die Angaben ‚Ergebnisse können variieren‘ oder ‚Ergebnisse sind eventuell nicht typisch‘ sollten auch direkt neben Vorher-/Nachher-Bilder auf der Landing Page platziert werden.] Diese Informationen stellen keine medizinische Beratung dar und dürfen auch nicht als eine solche verstanden werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihr regelmäßiges, ärztlich vorgeschriebenes Behandlungsverfahren ändern. Finanzen: Dies darf nicht als Anlageberatung verstanden werden. Testimonials/Erfolgsgeschichten können erfunden sein / dürfen nicht mit den zu erwartenden Ergebnisse gleichgesetzt werden. Video players on landing pages should feature proper functionality (pause and mute buttons, a time bar, and a slider). The landing page should also describe the contents of the video.

    Authentizität
    Inhalte dürfen nicht von einer anderen Website kopiert werden. Auch ist ein Verstoß gegen Urheberrechte untersagt. Jegliche plagiatisierten Inhalte ohne klare Offenlegung der Urheberschaft sind nicht zulässig. Inhalte sollten keine Marken oder Logos beinhalten, die in ihrer Gestaltung eine verwechselnde Ähnlichkeit mit denen Dritter aufweisen. Links im Inhalt müssen ordnungsgemäß beschriftet werden und eine Verknüpfung zu der Seite bzw. den Seiten herstellen, die der angemessenen Erwartung des Lesers entsprechen.

  • Folgendes ist untersagt
    Falsche, irreführende oder sensationslustige Schlagzeilen, Inhalt, der den Inhalt nicht exakt wiedergibt, Übertriebene oder verschönernde Inhalte, Überschriften nach dem Motto "Zu schön, um wahr zu sein" (wie etwa "Ein ganz außergewöhnlicher Trick, mit dessen Hilfe Sie Ihren Bauchansatz reduzieren")

    Anstößige Überschriften
    Inhalt mit anstößigen Wörtern ungeachtet der jeweiligen Sprache, Verwendung von sexueller/gewalttätiger/expliziter Sprache zur Boulevardisierung der Inhalte

    Übermäßige oder fehlende Großschreibung
    Benutzen Sie keine übertriebene Großschreibung innerhalb einzelner Wörter wie z. B. "ERFAHREN SIE MEHR". Ein angemessener Ersatz wäre "Erfahren Sie mehr". Es ist zulässig, ein ganzes Wort groß zu schreiben, wenn es sich um einen Titel handelt, der zur Vorstellung einer Inhaltsart wie z. B. "VIDEO:" bzw. "FOTOS" dient oder wenn es sich um eine geschützte Marke, ein Akronym oder eine gebräuchliche Abkürzung wie "NASA" handelt. Verwenden Sie für den ersten Buchstaben der Überschrift stets einen Großbuchstaben.

    Fehlerhafte Grammatik
    Achten Sie auf die richtigen Zeitformen, Übereinstimmungen der Subjekt-Verb-Konstruktion und Rechtschreibung, Verwenden Sie passende Abstände (z. B. keine fehlenden oder überzähligen Leerzeichen zwischen Wörtern oder Satzzeichen).

    Übermäßige Satzzeichen und Symbole
    Unterlassen Sie unangemessene, aggressive oder geschmacklose Zeichensetzung in der Überschrift, Sich wiederholende Satzzeichen (d. h. "?!?!") oder Symbole sind nicht zulässig, Im Titel ist die Verwendung von Emojis jeglicher Art untersagt.

  • Bilder (einschließlich Cartoons oder Animationen) dürfen Folgendes nicht enthalten
    Nacktheit oder sexuelle Bildsprache, Waffen, Drogen oder Drogenzubehör, Bilder, die dazu dienen sollen, zu provozieren, zu beleidigen oder zu schockieren, Kreise und Pfeile, die so platziert sind, das sie einen bestimmten Teil des Bildes hervorheben, Gewalt, geronnenes Blut oder Leichen, Grafische Bilder von körperlichen Missbildungen oder gesundheitlichen Problemen, Vergrößerte Körperteile, Anstößige, beleidigende oder sexuell anzügliche Texte, Vorher-/Nachher-Fotos, Politiker und Prominente zur Produktempfehlung, Politische oder religiöse Symbole, Symbole oder Bilder von Hassreden, Qualität und Erscheinungsbild, Alle Bilder müssen mit dem verlinkten Inhalt in Bezug stehen, Bilder müssen eine gute Qualität aufweisen, Bilder müssen klar, deutlich erkennbar und ordnungsgemäß ausgerichtet sein, Bilder, die mit Photoshop oder anderer grafischer Bearbeitungssoftware verändert wurden, sind nicht gestattet, Bilder dürfen kein Video-Player-Symbol beinhalten, Irreführende Bilder, Bilder dürfen keine irreführende Praktiken anwenden, um einen Nutzer zum Anklicken zu verleiten. Dazu zählen: Bilder, die so tun, als wären sie eine System- oder Standortwarnung, Bilder mit Sensationseffekten, die für das Ausgangsmaterial nicht relevant sind.